29.10.2016 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Über den Tellerrand geschaut: Polen im Fahrrad-Aufwind

Erkenntnisse gewinnt man durch den Blick über den Tellerrand. Hier war der Tellerrand die Polnisch-Deutsche Grenze auf der Insel Usedom. Dort begann eine kleine herbstliche Radreise, die grob entlang des polnischen Ostseeküsten-Radweges (R10) von Swinoujscie (Swinemünde) bis Slupsk (Stolp) führte. Und natürlich blicken wir von PETT MAN SÜLM nicht nur in die wunderschöne Landschaft, sondern auch auf die Radwege. Wir waren mehr als überrascht!

Weiterlesen …

20.08.2015 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Neu: Der BUGA-Radweg

"Natur satt": unterwegs auf dem Havelradweg

Die Bundesgartenschau (BUGA) findet dieses Jahr an fünf verschiedenen Orten an der Havel statt zwischen den Städten Brandenburg an der Havel und Havelberg. Alle Orte der Gartenschau sind durch einen gut ausgeschilderten Radweg, den BUGA-Radweg, verbunden.

Weiterlesen …

27.02.2015 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Steckbrief: Der Oder-Neiße-Radweg

Auf dem Oderdeich (Foto: kh)

In loser Folge stellen wir die beliebtesten Radfernwege aus der wohlwollend-kritischen Sicht des Tourenradlers vor. Heute geht es um den Oder-Neiße-Radweg. Der ADFC hat ihm vier Sterne (von maximal fünf) verliehen.

Weiterlesen …

19.08.2014 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Web - TV - Tipp: Landpartie Eckernförde

In der Reihe "Landpartie" besucht NDR-Moderatorin Heike Götz sehenswerte Regionen im Norden. In der Folge vom 17. August war sie und ihr Team in der EckernförderBucht unterwegs. Mit dabei war auch Wolfgang Kromat vom ADFC Eckernförde, der sie mit auf eine kleine Radtour nahm.

Die komplette Sendung ist in der NDR-Mediathek abrufbar unter diesem Link. Viel Spaß beim Anschauen!

Weiterlesen …

21.07.2014 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Die Grenzroute – entlang der deutsch-dänischen Grenze von der Nordsee zur Ostsee

In loser Folge stellen wir die beliebtesten Radfernwege aus der wohlwollend-kritischen Sicht des Tourenradlers vor. Heute geht es um die Grenzroute an der deutsch-dänischen Grenze. Auf der Landesversammlung des ADFC-SH wird Flemming Meyer, MdL (SSW), zum Thema „Grenzen überwinden - Radfahren im dänisch-deutschen Grenzraum“ sprechen.

Weiterlesen …

21.07.2014 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Von Baumwurzeln und liederlich hingepflasterten Radwegen

Eigentlich völlig logisch: Auch Radrouten brauchen Pflege. Der ADFC sieht einen großen Wartungs- und Investitionsstau bei touristischen Radrouten. Trotz ungebrochener Nachfrage nach radtouristischen Angeboten und stetig steigender Auslastung fahrradfreundlicher Gastbetriebe, treffen Radfahrer im Urlaub zunehmend auf bauliche Mängel beim Befahren von Radfernwegen. 

Weiterlesen …

13.03.2014 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Steckbrief: Der Weserradweg - ein Radweg, der ein paar Sterne verdient hätte

In loser Folge stellen wir die beliebtesten Radfernwege aus der wohlwollend-kritischen Sicht des Tourenradlers vor. Heute geht es um den Weserradweg. Der ADFC hat ihn bisher noch nicht auf seine Sternetauglichkeit hin geprüft. Verdient hätte er welche!

Weiterlesen …

02.01.2014 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Der Mainradweg: Ein Radweg mit fünf Sternen

Frankfurt am Main (Foto: Klaus Holst)

In loser Folge möchten wir die beliebtesten Radfernwege aus der wohlwollend-kritischen Sicht des Tourenradlers vorstellen. Wir beginnen mit dem Mainradweg. Seine Besonderheit: Der ADFC hat ihn mit fünf Sternen (von fünf möglichen) ausgezeichnet. Also sind die Erwartungen hoch!

Weiterlesen …

08.10.2013 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Nach dem Hochwasser am Elberadweg: Katastrophentourist oder gern gesehener Gast?

Das war ungewöhnlich: Im IC-Zug von Hamburg über Dresden nach Prag ist normalerweise kein Fahrradstellplatz zu bekommen, nun bekomme ich von einem auf den anderen Tag einen Platz und - kaum zu glauben - mein Fahrrad ist das einzige im Abteil! Ähnlich ist es unterwegs am Elberadweg: Gähnende Leere in den Gaststätten, freie Quartiere überall, Reiseradler Mangelware! 

Weiterlesen …

08.10.2013 von Rainer Aichele (Kommentare: 0)

Ostseeküstenradweg endlich „Frei für Radverkehr“

Die wenigsten Radler mögen bemerkt haben, dass der Ostseeküstenradweg in seiner kompletten Länge gar nicht für den Fahrradverkehr freigegeben war. Verkehrszeichen wie „Gesperrt für Fahrzeuge aller Art“ (Zeichen 250) verboten es bisher auf etlichen Abschnitten, den ausgewiesenen Radfernweg mit dem Fahrrad zu benutzen. Das hat sich nun geändert - zumindest im Kreis Ostholstein.

Weiterlesen …