08.10.2013 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Auf Entdeckungsreise im ehemaligen Ostpreussen und Memelland

Ostpreussen und das Memelland - wie in kaum einer anderen europäischen Region ist dort die jüngere Geschichte allgegenwärtig. Und damit auch besondere Emotionen bei vielen Menschen, die diese Geschichte erlebt haben. Früher so etwas wie die Keimzelle urdeutscher Traditionen, erfolgte nach dem Zweiten Weltkrieg ein fast vollständiger Bevölkerungsaustausch. Flucht und Vertreibung aus der Heimat waren für viele Ostpreussen traumatisierende Erlebnisse. 

Heute verteilt sich das ehemalige Ostpreussen auf die Länder Polen, Russland (Kaliningrader Gebiet) und Litauen. Jedes davon hat seinen eigenen Charakter, wobei sich das frühere Zentrum Königsberg als rundum russische Stadt präsentiert. Eine Region, die ihre vielen Reize vor allem dem Radreisenden zeigt - denn nur so hat man Ruhe und Muße, die vielfältigen Eindrücke aufnehmen und verarbeiten zu können.


Weiterlesen …