02.01.2014 von Meike Roggenkamp (Kommentare: 0)

Radeln und Zelten im Oktober? Ein Versuch in Süddeutschland

Foto: Klaus Holst

Keine Frage: Der Sommer ist die beste Jahreszeit für Radwanderungen in den gemäßigten Breiten Nordeuropas – besonders, wenn nach eigener Vorstellung die Übernachtung im Zelt unbedingt dazugehört. Was also tun, wenn es erst im Oktober Urlaub gibt? Die Antwort: Trotzdem fahren, unvoreingenommen prüfen, wie empfehlenswert Herbstradeln ist, und für eventuelle Notfälle bis hin zum Abbruch der Aktion gut gerüstet sein. Hier ist das Ergebnis:

Weiterlesen …