20.08.2015 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Neu: Der BUGA-Radweg

"Natur satt": unterwegs auf dem Havelradweg

Die Bundesgartenschau (BUGA) findet dieses Jahr an fünf verschiedenen Orten an der Havel statt zwischen den Städten Brandenburg an der Havel und Havelberg. Alle Orte der Gartenschau sind durch einen gut ausgeschilderten Radweg, den BUGA-Radweg, verbunden.

Weiterlesen …

20.08.2015 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Ein Krankenwagen als Fahrradwerkstatt: Die "Rad Retter" kommen

Sind hier Blaulicht und Martinshorn erlaubt?

Eine geniale Geschäftsidee verwirklichte der gelernte Zweiradmechaniker Melchior Schubert, als er sich dazu entschloss, sich selbständig zu machen: Er gründete eine mobile Fahrradwerkstatt. Der Name ist Programm: Als "Rad Retter" rettet er den Kunden samt Fahrrad aus der misslichen Situation, die eine Fahrradpanne mit sich bringen kann,
und bringt dessen Rad wieder zum Laufen.

Weiterlesen …

20.08.2015 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Von kippelig bis zuverlässig: Parkstütze und Parkbremse

Eine zweibeinige Parkstütze

Die Fahrrad- oder Parkstütze – im allgemeinen Sprachgebrauch Ständer genannt – ist zum Fahren zwar nicht erforderlich, doch das „Parken“ eines Fahrrades lässt sich mit ihrer Hilfe einfach und problemlos bewerkstelligen. Ergänzend dazu erleichtert eine Parkbremse das Abstellen des Fahrrades zusätzlich. Parkstützen werden bekanntermaßen in etlichen Ausführungen angeboten, dagegen gibt es die Parkbremse nur als Marke Eigenbau.

Weiterlesen …

20.08.2015 von Jürgen Lieske (Kommentare: 0)

Vier Jahre Ausreden oder warum Fahrradbügel vor einem Wedeler Einkaufszentrum nicht machbar

"Felgenkiller" in Wedel (Foto: Rainer Hagendorf)

Noch immer werden „Speichenkiller“ häufig als durchaus geeignete „Fahrradständer“ oder gar Fahrradabstellanlagen betrachtet. Sei es aus Unwissenheit, Kostenersparnis, Platzmangel oder einfach nur aus Gleichgültigkeit.

Weiterlesen …

20.08.2015 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Editorial Heft 3/2015: Mit den Aufgaben wachsen

Wer dort lebt, wo andere Urlaub machen, darf sich glücklich schätzen. So gesehen dürften die Menschen in Schleswig-Holstein besonders gute Laune haben. Zwei Meere, urige Dörfchen, schillernde Städte, Flachland, die Holsteinische Schweiz und ihre Seen - der Norden geizt nicht mit Reizen. Kurz: Schleswig-Holstein ist ein prima Urlaubsland. 

Weiterlesen …