08.06.2012 von ADFC Schleswig-Holstein (Kommentare: 0)

ADFC im Beirat der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein

Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein e.V. am 27. April in Norderstedt wurde der ADFC-Landesvorsitzende Heinz-Jürgen Heidemann in den Beirat gewählt. 

Weiterlesen …

08.06.2012 von ADFC Schleswig-Holstein (Kommentare: 0)

ADFC-SH ist gefragter Gesprächspartner in Sachen Verkehr

Zwischen einem studentisch geprägten Kieler Gesprächskreis und einem landesweit aktiven Verkehrsclub liegen jetzt 25 Jahre. Dabei ist das selbst gesteckte Ziel, nämlich die Gleichberechtigung des Radverkehrs zu verwirklichen, gerade erst in Umrissen erkennbar.

Weiterlesen …

08.06.2012 von ADFC Schleswig-Holstein (Kommentare: 0)

Fahrradforum: ADFC-SH fordert Neuausrichtung

Kritik gab es gab es auf der Sitzung des landesweiten Fahrradforums am 22.03.2012 vom ADFC-SH. Dessen Landesvorsitzender Heinz-Jürgen Heidemann forderte eine Neuausrichtung der Arbeit. Für ihn waren die vom einladenden Verkehrsministerium vorgegebenen Besprechungspunkte zu wenig auf eine operative Förderung des Alltagsradverkehrs ausgerichtet. Vielmehr behandelten sie überwiegend Verwaltungsangelegenheiten und touristische Aspekte des Radfahrens.

Weiterlesen …

08.06.2012 von ADFC Presse (Kommentare: 0)

Radwegbau: Bund gibt zusätzliche 13 Millionen Euro

Radwegbau
Radwegbau

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat für den Verkehrsinfrastrukturhaushalt 2012 zusätzlich eine Milliarde Euro erhalten. 13 Millionen Euro sollen davon auf den Radwegebau an Bundesstraßen entfallen. Der ADFC hatte sich beim Bundesverkehrsministerium für mehr Mittel für den Radwegebau eingesetzt.

Weiterlesen …

08.06.2012 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Neues (und altes) von der Bahn

Fahrradtageskarte für den Bahn-Nahverkehr
Fahrradtageskarte für den Bahn-Nahverkehr

Der Kauf einer Fahrradkarte für die Bahn hat so seine Tücken. Zuggattung, Rückfahrt vom selben oder von einem anderen Bahnhof, gilt der DB-, der HVV-, der SH-Tarif oder alle gemeinsam? Das alles hat Einfluss auf den Preis der Fahrradkarte.

Weiterlesen …

08.06.2012 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Aus Muskelschmalz mach elektrischen Strom: das E-Werk von Busch & Müller

Das E-Werk von Busch-Müller
Das E-Werk von Busch-Müller

Ein Fahrrad ist eine Maschine, die Muskelkraft in Bewegungsenergie umsetzt. Ob bergauf, gegen den Wind oder mit vierzig Sachen die Landstraße entlang - stets ist der Muskelschmalz des Radlers das umweltfreundliche Kraftwerk, das die Antriebsmechanik mit erneuerbarer Energie versorgt. Übrigens eine Tatsache, die angesichts der Hochkonjunktur von Elektrokrafträdern gerne mal in Vergessenheit gerät.

Weiterlesen …

08.06.2012 von ADFC Presse (Kommentare: 0)

Schwachstelle Fahrradrahmen: ADFC Sachdensdatenbank erfasst Produktmängel

Schadesnmeldungsformular (Foto: Kolja Oppel)
Schadesnmeldungsformular (Foto: Kolja Oppel)

Rahmenbrüche bei Fahrrädern können gefährlich werden: Knapp 15 Prozent der in der Schadensdatenbank des ADFC eingetragenen Rahmenschäden führten zum Unfall, teilweise mit erheblichen Personenschäden. Besonders bei sogenannten Tiefeinsteiger-Fahrrädern – sie haben einen sehr niedrigen Einstieg und der Rahmen besteht aus einem einzigen Rohr – lässt sich beim Rahmenbruch ein Sturz mit häufig schwersten Verletzungen kaum vermeiden. Das ergab eine Auswertung der ADFC-Schadensdatenbank.

Weiterlesen …

08.06.2012 von Rolf Jungbluth (Kommentare: 0)

Deutschland der Länge nach: Mit einer Menschenstärke von Flensburg nach Füssen

Glockenpalast Gifhorn
Glockenpalast Gifhorn

Ich sitze hier in Flensburg an der Museumswerft mit dem Gesicht nach Süden gewandt. Hier soll sie nun losgehen, meine Reise durch die Republik. Wie ein Teppich rollt sich vor meinem geistigen Auge die Landschaft vor mir aus, die ich in den nächsten Tagen mit dem Fahrrad durchqueren werde.

Weiterlesen …

08.06.2012 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Diesmal nicht im Fernsehen

Heike Götz (Foto: Ingo Wandmacher)
Heike Götz (Foto: Ingo Wandmacher)

Die "Landpartie" ist als Buch erschienen! Von Brillenschafen bis zu den Wikingern, zwischen Halligen und Förden - in den malerischen Landstrichen Schleswig-Holsteins gibt es für Einheimische und Urlauber unendlich viel zu entdecken. Heike Götz, die "Frau mit dem Fahrrad" aus der beliebten NDR-Fernsehsendung "Landpartie - im Norden unterwegs", verbindet auf ihren Streifzügen zwischen den Meeren beides: die Leidenschaft für den Norden und ihre Begeisterung fürs Radfahren.

Weiterlesen …

08.06.2012 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Weit Radfahren mit radweit:

Routenplan von Flensburg nach Lübeck
Routenplan von Flensburg nach Lübeck

Von Lübeck nach Berlin? Von Flensburg nach Bremen? Oder soll es lieber von Kiel nach Hannover gehen? Ganz einfach, man nehme: ein tourentaugliches Fahrrad, wenig Gepäck und eine Karte von www.radweit.de!

Weiterlesen …