01.04.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Pedelecs contra Rennräder

Mit Verwunderung – und auch ein wenig ärgerlich – habe ich in Nummer 1/2011 den Leserbrief des Herrn Dr. Jürgen Schmidt aus Ahrensburg zum „E-bike“ gelesen. Natürlich freue auch ich mich über „freie Bahn“ und freien Blick in die Natur – so welche zu bewundern ist – ungestört durch fahrunsichere ältere Radler und andere „Hindernisse“. Doch machen die „Alten“ nicht genau das, was ...

Weiterlesen …

01.04.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Gefühlte Sicherheit auf dem Radweg doch größer?

Das Editorial der PMS 1/2011 kann ich nicht unwidersprochen stehen lassen. Klaus Holst schreibt, dass Radfahrer innerorts ungern auf Radwegen fahren. Meine Wahrnehmung ist durchweg anders: Radfahrer fahren selbst in Tempo-30-Zonen oft freiwillig auf Radwegen oder gar auf Gehwegen, wo das Radfahren verboten ist. Auf der Fahrbahn ist es ihnen „zu gefährlich“. Das nehme ich nicht nur in Großstädten wahr, sondern auch in der Gemeinde Rellingen. Aber nicht nur ich widerspreche dieser Behauptung von Klaus Holst, sondern auch das in der gleichen PMS-Ausgabe veröffentlichte Rosenheimer Papier.

Weiterlesen …

01.04.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Radreiseleistung mit Altersfaktor

Es ist euch wieder eine tolle Ausgabe gelungen und fast in jedem Artikel ist etwas drin, wovon man als überzeugter Radler profitieren kann, auch in der Argumentation anderen gegenüber. Besonders anregend sind auch die Reiseberichte, ob über die Alpen oder entlang der Ostseeküste. Allerdings würde ich mir zukünftig wünschen, dass ...

Weiterlesen …