20.08.2015 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Editorial Heft 3/2015: Mit den Aufgaben wachsen

Wer dort lebt, wo andere Urlaub machen, darf sich glücklich schätzen. So gesehen dürften die Menschen in Schleswig-Holstein besonders gute Laune haben. Zwei Meere, urige Dörfchen, schillernde Städte, Flachland, die Holsteinische Schweiz und ihre Seen - der Norden geizt nicht mit Reizen. Kurz: Schleswig-Holstein ist ein prima Urlaubsland. 

Weiterlesen …

01.03.2015 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Editorial aus Heft 1/2015: Die Zeichen der Zeit verschlafen?

Wie fahrradfreundlich ist Schleswig-Holstein? Gerade jetzt, am Beginn eines neuen Jahres, lässt sich diese Frage im Rückblick gut beantworten. Besonders augenfällig waren da die Radwege. Ihr Zustand: Oft marode bis katastrophal. Doch saniert wird kaum. Auf Wurzelaufbrüche und Schlaglöcher reagiert man lieber mit dem Hinweisschild „Achtung Radwegschäden.“ oder gar „Radfahrer absteigen.“ Darüber ärgern sich Einheimische wie Touristen.

Weiterlesen …

21.07.2014 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Editorial Heft 3/2014: Das Radlerjahr

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

das Radlerjahr besteht nicht nur aus gutem und schlechtem Wetter, sondern auch aus einigen fest stehenden Terminen, die für viele Fahrradfreunde besonders interessant sind. Da waren im Februar und März die Radreisemessen des ADFC in Hamburg und Lübeck und da war im Juni die Fahrrad-Sternfahrt nach Hamburg mit zahlreichen Startpunkten in Schleswig-Holstein.

Weiterlesen …

13.03.2014 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Editorial Heft 2/2014: Heiliges Blechle

In den Städten regiert das Blech. Es drückt sich lärmend durch die Straßen und sondert Abgase ab. Doch die meiste Zeit steht es. Nicht nur im Stau, sondern überall sonst, wo Platz ist. Fahrzeuge sind vor allem Stehzeuge, und irgendwo muss der Platz zum Stehen schließlich herkommen. Ob Fußgänger, Radfahrer oder Einsatzfahrzeuge durchkommen, ist egal. Hauptsache, die Karre parkt.


Weiterlesen …