15.12.2011 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Lübeck, die Landeshauptstadt des Fahrradklaus

Nirgendwo in Schleswig-Holstein stehen Räder unsicherer als in Lübeck. Das ist das Ergebnis einer Studie, die vom Internetportal Geld.de durchgeführt wurde (siehe auch Bericht auf LN-Online). Demnach sind die Langfinger nicht einmal in den größten Städten der Bundesrepublik am aktivsten, sondern eher in kleinen Groß- und Mittelstädten. Das jedenfalls wird deutlich, wenn man anstelle der absoluten auf die relativen Diebstahlzahlen schaut. Und da rangiert die Hansestadt mit stolzen 1.116 gestohlenen Fahrrädern auf 100.000 Einwohner bundesweit auf Platz Sieben. Landesweit dagegen liegt sie auf dem Spitzenplatz.


Weiterlesen …

27.09.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

ADFC Lübeck äußert sich zu schwerem Unfall an Kronsforder Allee

Ein tragischer Unfall ereignete sich am 24. September in Lübeck. Schwer verletzt wurde dabei ein achtjähriger Junge, der mit seinem Tretroller auf dem Weg zur Schule war. An der Ecke Kronsforder Allee / Vorrader Straße wurde er von einem LKW erfasst, der nach rechts in die Vorrader Straße einbog. Der Fahrer übersah das Kind - trotz Grünphase für Fußgänger und Radfahrer (Bericht auf LN-Online).

Ein Unfall, der hätte vermieden werden können. Denn der ADFC Lübeck hatte bereits beim Umbau dieser Kreuzung vor den erheblichen Gefahren gewarnt, die sich aus der Verkehrsführung ergeben. Nun bezieht der ADFC Kreisverband Lübeck in einer Pressemeldung erneut Position zu diesem Thema. 

Weiterlesen …

31.08.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Besonders wichtig in der dunklen Jahreszeit: Warnwesten

Die Tourenleiter Hans Hellwig, Jürgen Schröder, Heinz-Jürgen Heidemann und Fritz Bahr (v.l.n.r.; Foto: Gisela Tietje-Räther)
Die Tourenleiter Hans Hellwig, Jürgen Schröder, Heinz-Jürgen Heidemann und Fritz Bahr (v.l.n.r.; Foto: Gisela Tietje-Räther)

Wenn sich mit dem Beginn des Herbstes die Lichtverhältnisse wieder verschlechtern, wird es es für Radfahrer besonders wichtig, gut gesehen zu werden. Einen wertvollen Beitrag zur eigenen Sicherheit - nicht nur auf Fahrradtouren - leisten Warnwesten, worauf die Aktiven der Tourguppe "Kellinghusener Dienstrad" hinweisen. 

Übrigens: HInter dem Titel "Kellinghusener Dienstrad" verbirgt sich der Satz "für alle Kellinghusener und deren Gäste Dienstag eine Fahrradtour".  

Weiterlesen …

30.08.2011 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Vorsicht Spinne!

Kreuzspinne im Netz
Wartet nicht unbedingt auf Radfahrer: die Kreuzspinne (Foto: fs)

In diesen Tagen haucht der Sommer seinen letzten Atem aus. Besonders gut bei Puste war er ohnehin kaum. Vielmehr fühlt es sich an, als wäre das Frühjahr fast nahtlos in einen nasskalten Frühherbst übergegangen. Von Spätsommer keine Spur. Zumindest nicht in Sachen Wetter.  

Der Spätsommer findet zurzeit vor allem an Verkehrsschildern, Büschen und Bäumen statt. Also dort, wo Araneus Diadematus - die Gartenkreuzspinne - mit Vorliebe ihre Netze webt. Dort sitzt sie dann und lauert feist auf ihre Beute. 

Radfahrer gehören zwar nicht unbedingt dazu. Doch weil sich die Tierchen kaum um die Führung von Radwegen kümmern, kommt es immer wieder zu Interessenkollisionen. Und die können für beide Seiten übel ausgehen - vor allem dann, wenn Arachnophobiker auf dem Sattel sitzen.


Weiterlesen …

01.01.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Neue Büroräume für die ADFC-Landesgeschäftsstelle SH in Kiel gesucht

Für die Landesgeschäftsstelle in Kiel sucht der ADFC-SH ein neues Domizil. Das vor nunmehr 20 Jahren bezogene Ladenlokal in der Jeßstraße ist für die sich ständig erweiternden Aufgaben nicht mehr geeignet.

Weiterlesen …