01.04.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion

RÄDER – MADE IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Ein hochwertiges Fahrrad aus der Manufaktur? Handgefertigt nach den individuellen Wünschen der Kunden und technisch wie optisch herausragend? Was zunächst nach teurem Luxus klingt, zeigt sich für die Lübecker Manufaktur Räderwerk-Liebmann als die ständige Optimierung der Maschine Fahrrad. Denn nicht nur Viel- und Reiseradler wissen, dass Zuverlässigkeit, Komfort und Ergonomie essentielle Eigenschaften ihrer Zweiräder sind. Und aus dieser Perspektive verwandelt sich Luxus schnell in eine alltägliche Notwendigkeit, bei der eine feine Optik nicht fehlen darf.

Bereits seit neun Jahren entwirft und baut die Manufaktur Räderwerk-Liebmann hochwertige Fahrräder, bei denen die Symbiose von Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit im Mittelpunkt steht. Wegen der oft schlechten Qualität der Räder „von der Stange“ wurde damals vom Handel auf Eigenfertigung in Handarbeit umgestellt. „Nur so kann jedes Bauteil in seiner Funktion genau überprüft werden“, sagt Firmengründer Christoph Oldenburg. Die Räderwerk-Methode führe durch die Verbindung von routinierter Großserientechnik und viel Handarbeit zu außergewöhnlichen Ergebnissen. Selbst die Laufräder werden von Hand präzise eingespeicht. Reiseräder zählen zu den Königsdisziplinen der Firma Räderwerk-Liebmann. Hier sind die Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sitzergonomie, Leichtlauf und Lebensdauer besonders hoch. Wer mitunter Wochen auf dem Sattel verbringt und dabei schwere Packtaschen transportiert, muss sich hundertprozentig auf sein Rad verlassen können. Denn schon kleine Nachlässigkeiten in der Konstruktion oder suboptimale Bauteile verwandeln sich schnell in handfeste Probleme. Dabei profitieren auch die übrigen Rädergattungen vom technischen Know-How aus dem Radreisebereich. Denn ]ob man mit vollem Gepäck zum Nordkap oder einfach nur um die Ecke zum Einkaufen radelt - beides macht auf einem soliden und hochwertigen Rad mehr Spaß. Um das alles zu erreichen, setzt die Manufaktur Räderwerk-Liebmann auf die Kombination robuster MTB-Technik und hochwertigster Bauteile. Als Laufräder kommen fast ausschließlich 26-Zöller in Frage, die ihren 28-Zoll-Kollegen in Sachen Stabilität, Gewicht und Steifigkeit überlegen sind. Kombiniert werden diese mit dicken Reifen, die durch hohe Geländegängigkeit und einen geringeren Rollwiderstand überzeugen. Denn es ist ein erklärtes Ziel der Firma, Räder zu bauen, die unter allen Bedingungen gleich angenehm fahren. Diesem Wunsch nach Vielseitigkeit entspricht die neuste Räderwerk-Kreation: Eine Mischung aus Mountainbike und Rennrad - ein Rad mit schier unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten. Sogar eine Parallele zur Küche gibt es: Beim Bau der Räder sei es wie beim Kochen, gute Zugaben ergäben nicht automatisch ein gutes Essen, weiß man in der Werkstatt. Die Alurahmen haben eine gemäßigte MTB-Geometrie, was für eine höhere Laufruhe sorgt. Die optimierte Sitzposition und ein speziell konstruierter Lenker sollen zudem eine rückenschonende Haltung ermöglichen und die Handgelenke entlasten. Hierauf wird besonders viel Zeit und Sorgfalt verwendet, indem die Sitzposition akkurat an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst wird - auch lange nach dem Kauf. Hochwertige Bauteile der Marken Schmidt, Tubus, Schwalbe, Busch & Müller, NC17 oder Shimano runden die Räder schließlich ab. Der Blick in den Verkaufsraum der Manufaktur zeigt, dass dabei auch die Optik nicht zu kurz kommt. Zu sehen sind harmonische und vielseitige Räder, die schon heute wie Klassiker wirken. Durch eine hohe Auswahl an Farben für Rahmen und Bauteile kann jeder Kunde zudem weitere optische Akzente setzen. Dennoch möchte man nicht ständig ein neues Design entwerfen und jedem Trend hinterher rennen. Das nämlich solle nur Kaufanreize setzen und das bisher Produzierte veraltet aussehen lassen. Klar, dass dieses Qualitätsniveau seinen Preis hat. Er beginnt im unteren vierstelligen Bereich und ist nach oben hin nahezu offen. Doch gemessen am bloßen Wertverlust eines durchschnittlichen PKW relativiere sich das schnell, gibt man zu bedenken. Schließlich zahle sich die Investition in ein hochwertiges Fahrrad durch täglichen Fahrkomfort, körperliche Fitness und nicht zuletzt auch eine gute Umweltbilanz aus.

Räderwerk-Liebmann
Falkenstraße 43
23564 Lübeck
Tel 0451-2890444

Zurück

Einen Kommentar schreiben