27.02.2015 von Klaus Holst

Neue Radreiseführer für den Mönchsweg und den Radweg Hamburg-Bremen

Pünktlich zur Eröffnung des niedersäch- sischen Mönchsweges von Bremen nach Glückstadt erschien das neue bikeline-Radtourenbuch, das die gesamte Strecke des Radweges von Bremen bis nach Puttgarden beschreibt. Durch Niedersachsen und Schleswig-Holstein geht es vorbei an über hundert Kirchen und Klöstern, die ein Stück norddeutscher Kirchengeschichte repräsentieren. 

Von Bremen bis Zeven verläuft der Weg gemeinsam mit dem Radweg Hamburg-Bremen („HH- HB“), dann zweigt der Mönchsweg nach Nordwesten ab in Richtung Stade und überquert bei Glückstadt die Elbe. Über Bad Bramstedt und Bad Segeberg erreicht er die Holsteinische Schweiz und endet schließlich auf der Ostseeinsel Fehmarn. Neben der Hauptroute enthält das Radtourenbuch auch einen 42 Kilometer langen Exkurs zum Kloster Nütschau (Kreis Stormarn), dem einzigen aktiven Kloster in Schleswig-Holstein. Die Gesamtlänge des

Hauptradweges beträgt rund 525 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge, inklusive des Ausfluges zum Kloster Nütschau, haben eine Länge von über 85 km.

Wem diese Tour zu lang ist, der mag vielleicht den Radfernweg „HH – HB“ für eine Wochen- endtour wählen. Fernab von viel befahrenen Straßen verbindet der 150 km lange Weg „HH - HB“ die beiden Hansestädte Hamburg und Bre- men. Auf alten Handelswegen, Nebenstrecken oder ruhigen Waldwegen führt der Weg vom Bremer Roland bis zur Hamburger Binnenalster oder umgekehrt.

Die Tour verläuft durch eine oft angenehm kleinräumige, abwechslungsreiche Landschaft. Es geht durch die Wümme-, Oste- und Esteniederung, durch die Harburger Berge und schließlich per Fähre oder Elbbrücke über die Elbe bis in die Hamburger City.

Für viele Radtouristen gehört ein bikeline-Radreiseführer zur Grundausstattung einer Tour. Beide bikeline-Radtourenbücher zeigen auf reißfestem Papier exakte topographische Landkarten im Maßstab 1:50.000 und enthalten viele wichtige Informationen und Hintergrundwissen zu den Sehenswürdigkeiten am Wege. Ihr umfassendes Übernachtungsver- zeichnis und zahlreiche Orts- und Zentrumspläne sind eine willkommene Hilfe für unterwegs. Beim Kauf eines der Bücher kann der Nutzer die GPS-Tracks zu den Touren unter www.esterbauer.com herunterladen.

kh

Titel: Mönchsweg, Radwandern durch Niedersachsen und Schleswig-Holstein; von Bremen nach Fehmarn, bikeline-Rad- tourenbuch, Karten 1 : 50.000, Verlag Esterbauer, 1. Aufl. 2014, ISBN 978-3-85000-497-8, 13,90 EUR Radfernweg Hamburg-Bremen, Auf Entdeckungsreise von Hansestadt zu Hansestadt; mit Ausflug nach Worpswede, bikeline  Radtourenbuch, Routenbeschreibung in beide Richtungen, Karten 1 : 50.000, Verlag Esterbauer, 1. Aufl. 2014, ISBN 978-3-85000-498-5, 13,90 EUR

Zurück

Einen Kommentar schreiben