08.10.2013 von ADFC Schleswig-Holstein

Neue Ortsgruppe in Mölln

Jetzt gibt es auch in Mölln eine Lobby für Radfahrerinnen und Radfahrer: Kürzlich gründete sich die ADFC-Ortsgruppe Mölln. Als prominentes Mitglied konnte Bürgermeister Jan Wiegels begrüßt werden. Gemeinsames Ziel der versammelten Mitglieder und Interessierten ist es, die Radfahr-Kultur in Mölln zu fördern.

„Wir wollen, dass Radfahren auch in unserer Stadt attraktiver und sicherer wird“, so Michael Jaekel, Sprecher der Ortsgruppe, "wir wollen dazu mit anderen Gruppen zusammenarbeiten und den Parteien und der Verwaltung Anstöße geben.“ Dazu ist eine Radtour mit Experten durch die Stadt geplant, um auf Gefahrenstellen und Verbesserungsmöglichkeiten hinzuweisen. Als erste Aktion traf sich die neue Ortsgruppe zur "1. Moellner Rad-Verkehrsschau" mit dem Bürgermeister, Politikern (Grüne und Freie Wähler), interessierten Bürgern und einigen Pressevertretern. Dabei ging es um Verbesserungsvorschläge für den Fahrradverkehr in der Möllner Innenstadt.

Die Gruppe trifft sich ab sofort jeden 3. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr in der Gaststätte Helmers am Mühlenplatz in Mölln und freut sich über jeden neuen Teilnehmer. Wer stets über alle Aktionen der Ortsgruppe informiert sein möchte, melde sich bei dem E-Mail-Verteiler an, eine kurze Mitteilung an michael.jaekel@web.de genügt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben