03.07.2010 von Frank Spatzier

Mal über den Tellerrand schauen

Zur Radtour mit der Fähre über die Ostsee

Mal kurz mit dem Rad Danzig erkunden? Oder schnell nach Malmö übersetzen, um dort ein paar Tage zu Radeln? Radreisen in Schleswig-Holstein macht Spaß, keine Frage. Doch lassen sich von hier aus auch bequem Reisen ins europäische Ausland unternehmen oder regionale Touren komfortabel erweitern. 

Die Reederei Finnlines bietet seit Mai Städteverbindungen an, die auch für Radreisende von Interesse sein dürften. So wird von Rostock aus das polnische Gdynia angesteuert, Danzigs vorgelagerte Hafenstadt. Wen es eher in den Norden zieht, kann von Lübeck-Travemünde aus ins schwedische Malmö kreuzen. Beides sind Regionen, die nicht nur reich an Sehens- wertem sind, sondern sich auch prima mit dem Rad erschließen lassen.

Die Fährpreise sind dabei ausgesprochen fahrradfreundlich, was die Angebote der Reederei auch ideal für Kurztrips macht. Ebenso im Programm sind Paketangebote, die bereits Übernachtungen in zentral gelegenen Hotels beinhalten. Übergesetzt wird stets in komfortablen und modernen Kombifähren, die schon die Anreise zum Erlebnis machen. So kann man sich an den jeweiligen Zielen unbeschwert aufs Rad schwingen, interessante Städte erkunden und sich sogar auf die Rückreise freuen. Dank Ostsee ist das europäische Ausland also näher, als man denkt-und damit weitere Ziele für die Radreise.   
(fs)

Zurück

Einen Kommentar schreiben