01.01.2012 von PETT MAN SÜLM! Redaktion

Ja, wir sind Rowdies! (Leserbrief von Jürgen Blenk)

Ja, wir sind Rowdies! Wie kann man das leugnen? Jede Fahrt oder jeder Gang durch eine beliebige Stadt bestätigen das: Fehlverhalten, Rücksichtslosigkeit und Pöbeleien von Radfahrern sind üblich und altersunabhängig.

Der “Spiegel” hat objektiv, sachlich und zutreffend berichtet. Der Hinweis auf das Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer oder mangelhafte Infrastruktur ist ein armseliges und feiges Argument. Aus welcher “Perspektive” man es auch betrachtet: Rowdies bleiben Rowdies – und dabei handelt es sich nicht um einzelne “Schwarze Schafe”, die Herde ist schwarz. 

Wenn Frank Spatzier seine Meinung in einem Leserbrief geäußert hätte, dann könnte man sie als die übliche, ignorante, reflexhaft vorgebrachte Replik auf einen radfahrerkritischen Zeitschriftenartikel abtun und unbeachtet lassen. Hier aber äußert sich der ADFC offiziell und an prominenter Stelle. Dafür ist mein Mitgliedsbeitrag eigentlich nicht gedacht. 

(Jürgen Blenk)

Zurück

Einen Kommentar schreiben