20.07.2014 von ADFC Schleswig-Holstein

Einladung zur Landesversammlung des ADFC Schleswig-Holstein

Liebe Mitglieder des ADFC-Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V., ich lade Sie herzlich zu unserer regulären Landesversammlung 2014 ein.

Sie findet statt am Samstag, 6. September 2014, ab 10.00 Uhr im Slesvig-Hus, Lollfuß 89, 24837 Schleswig.

Vorschlag für die Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung
  2. Gastredner Felmming Meyer, Landesvorsitzender des Südschleswigschen Wäherverbandes (SSW) - Partei der dänischen Minderheit und der nationalen Friesen in Nordfriesland: Grenzen überwinden - Radfahren im dänisch-deutschen Grenzraum
  3. Grußworte Neues aus dem Bundesverband: Thomas Baur, Stellvertretender Bundesvorsitzender
  4. Wahl des Tagespräsidiums
  5. Genehmigung der Tagesordnung
  6. Entwicklungsplanung für kleine Landesverbände
  7. Geschäftsbericht des Landesvorstands
  8. Bericht der Rechnungsprüfer
  9. Entlastung des Vorstands
  10. Beschlussfassung über den Haushalt 2015
  11. Antrag zur Satzungsänderung (siehe unten)
  12. Weitere Anträge
  13. Wahlen
  14. Verschiedenes

 

Die Landesversammlung tagt öffentlich. Stimmberechtigt sind nur Mitglieder des ADFC Schleswig-Holstein e.V. sowie seiner selbständigen Untergliederungen. Der gültige Mitgliedsausweis und der Personalausweis sind beim Betreten des Versammlungsraumes vorzulegen. Anträge müssen bis spätestens 15. August 2014 in der Landesgeschäftsstelle in Kiel vorliegen. Zur Planung der Landesversammlung ist es erwünscht, die beabsichtigte Teilnahme bis zum 29. August der ADFC-Landesgeschäftsstelle zu melden (info@adfc-sh.de). Davon abgesehen ist eine spontane Teilnahme ebenso möglich.

Heinz-Jürgen Heidemann, Landesvorsitzender

 

TOP 10 Antrag zur Satzungsänderung

An die Landesversammlung 2014 am 6. September 2014 in Schleswig.

Antragsteller: ADFC Landesvorstand SH

Ansprechpartner: Heinz-Jürgen Heidemann

Betrifft: Satzungsänderung §3 Abastz 3 - Einführung einer Ehrenamtspauschale

Die Landesversammlung möge beschließen: §3 der Satzung (Gemeinnützigkeit) wird durch einen Absatz 3 wie folgt ergäzt: Organen und Mitgliedern des ADFC Schleswig-Holstein werden Auslagen für die satzungsgemäßige Vereinsarbeit auf Antrag erstattet. Die pauschale Auslagenerstattung ist zulässig.

Begründung: Mit dieser Satzungsänderung entsprechen wir den Forderungen des Bundesverbandes. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben