Parking-Day 2017 in Lübeck

An jedem dritten Freitag im September wird weltweit auf einen Missstand aufmerksam gemacht. Nicht nur in den Innenstädten werden riesige Flächen dem Autoverkehr geopfert. Auch parkende Autos verschlingen unfassbare Mengen an Raum in Form von Parkplätzen. Auch in Lübeck wurde mit viel Kreativität gezeigt, dass dieser Raum viel besser genutzt werden kann.  

Weiterlesen …

Gelungene Auftakttour zum Stadttadeln in Lübeck

Auch in diesem Jahr nimmt die Hansestadt wieder an der Aktion Stadtradeln teil. Drei Wochen lang gilt es nun für die Teams, kräftig in die Pedalen zu treten und Kilomter zu sammeln.  

Weiterlesen …

ADFC Fahrradklima-Test in Schleswig-Holstein: Noch kein Klimawandel in Sicht

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2016 hat mit mehr als 120.000 Teilnehmenden in Deutschland und 539 Städten in der Wertung erneut Rekorde gebrochen. Für Schleswig-Holstein deutet das Gesamtergebnis vor allem auf eins hin: Es gibt noch viel zu tun, um das Fahrradklima zu verbessern.

Weiterlesen …

Über den Tellerrand geschaut: Polen im Fahrrad-Aufwind

Erkenntnisse gewinnt man durch den Blick über den Tellerrand. Hier war der Tellerrand die Polnisch-Deutsche Grenze auf der Insel Usedom. Dort begann eine kleine herbstliche Radreise, die grob entlang des polnischen Ostseeküsten-Radweges (R10) von Swinoujscie (Swinemünde) bis Slupsk (Stolp) führte. Und natürlich blicken wir von PETT MAN SÜLM nicht nur in die wunderschöne Landschaft, sondern auch auf die Radwege. Wir waren mehr als überrascht!

Weiterlesen …

Park(ing) Day in Lübeck: Spaß und gute Laune statt ödem Blech

Park(ing) Day in der Lübecker Mühlenstraße

Autos dominieren unsere Städte. Sie quälen sich durch die Straßen und säumen deren Ränder. Doch Fahrzeuge sind hauptsächlich Stehzeuge, die die meiste Zeit ihrer Existenz irgendwo herumstehen. Und das beeinträchtigt - zusätzlich zum rollenden Verkehr - die Lebensqualität. Wie selbstverständlich belegt das Blech Unmengen an öffentlichem Raum. Raum, der für Kommunikation und Begegnungen, also für menschliches Leben fehlt.

 

Weiterlesen …

Kleine Straßen - große Gefahren

Rasen auf engen Straßen kann schnell gefährlich werden

Mit dem Frühjahr beginnt für viele wieder die Zeit der regelmäßigen Radtouren. Raus ins Grüne, lautet dann die Devise, und das am besten auf kleinen. lauschigen Nebenstraßen. Doch die haben es mitunter in sich. Trotz schmaler Fahrbahnen vermindern viele Autofahrer ihr Tempo nicht, wenn sich gleichzeitig Radfahrer auf der Straße befinden.

Weiterlesen …

  • Navigation

27.02.2015 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Aus dem Nähkästchen geplaudert: Die Rechenschaftsberichte des Landesvorstands

Heinz-Jürgen Heidemann gratuliert Ines Pretzlaff

Der Landesvorstand zählt neben der Landesversammlung zu den zwei Organen des ADFC Schleswig-Holstein (ADFC-SH). Seine Aufgabe ist laut Satzung die Führung der laufenden Geschäfte sowie die Durchführung der Beschlüsse der Landesversammlung. Aus diesem Grunde müssen die Vorstandsmitglieder Rechenschaft über ihre Arbeit ablegen.

 

Seit dem Beschluss zur Neuregelung der Ordnung des Landesvorstands vom September 2012 besteht dieser nicht mehr aus einem Vorsitzenden und mehreren Beisitzern. Vielmehr bearbeiten die Vor- standsmitglieder bestimmte Teilgebiete als stellvertretende Vorsitzende eigenständig. Deshalb legen die Vorstandsmitglieder auch individuell Rechenschaft über ihre Arbeit ab.

 

So wird ein ausführlicher Einblick in die operative Arbeit des Landesvorstands möglich. Kurz: Mitglieder können erkennen, was der Landesverband unternommen hat, um ihre Interessen als Radfahrer zu vertreten.

Weiterlesen …

04.02.2015 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Radreisemesse Hamburg in Sicht

Am Sonntag, den 22. Februar ist es wieder soweit: Dann öffnen sich von 11 bis 18 Uhr die Pforten des Congress Centrum Hamburg für die Radreisemesse des ADFC Hamburg. Nichtmitglieder zahlen sieben, Mitglieder 2,50 € Eintritt. Und auch wie im letzen Jahr wird die Redaktion der PETT MAN SÜLM in der Allee der ReiseradlerInnen verterten sein und über eigene Radreisen sowie verwendetes Equipment informieren. 

Weiterlesen …

18.01.2015 von Claudia Santamaria (Kommentare: 0)

Lübeck: St.-Jürgen-Runde tagt zum Thema Radverkehr

Am 14. Januar um 19:30 Uhr lud die St- Jürgen-Runde zu dem Thema rund ums Fahrrad in St. Jürgen ein. Geladen waren der Fahrradbeauftragte der Hansestadt Lübeck, Nils Weiland, sowie Helmut Schünemann von der Verkehrsplanung der Hansestadt Lübeck. Hauptthema war die Dorfstraße, die zur Fahrradstraße umgewidmet wurde. Dabei handelt es sich um einen Verkehrsversuch, der Ende Januar ausläuft. Man wollte von den Vertretern der Hansestadt Lübeck wissen, ob die Dorfstraße auch zukünftig Fahrradstraße bleibt. 


Weiterlesen …

22.12.2014 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Wir wünschen Ihnen frohe und besinnliche Feiertage!

Auch wenn das milde Schmuddelwetter nicht danach aussieht: Weihnachten und Sylvester stehen vor der Tür.  Eine ideale Zeit, um das vergangene Fahrradjahr Revue passieren zu lassen und Pläne für 2015 zu schmieden. Und vielleicht liegt ja sogar das ein oder andere Fahrrad oder Zubehörteil unter dem Weihnachtsbaum - denn bekanntlich ist auch der Weihnachtsmann ein glühender Verfechter der gesunden, umweltfreundlichen und sozialen Mobilität. Die Redaktion der Pett Man Sülm wünscht Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, frohe und besinnliche Feiertage!

 

Klaus Holst und Frank Spatzier

Weiterlesen …

20.11.2014 von ADFC Lübeck (Kommentare: 0)

Vortrag in Lübeck: Wem gehört die Stadt? Weniger Autos – mehr Lebensqualität!

Die Initiative „Spurwechsel Ratzeburger Allee“ lädt ein zu einem Vortrag von Professor Heiner Mohnheim zum Thema: Wem gehört die Stadt? Weniger Autos - mehr Lebensqualität! ein. Er findet am 26. November um 18.30 Uhr im Gemeindesaal von St. Martin in der Lübecker Kastanienallee 15c statt.

 

Im Mittelpunkt steht dabei die Fragestellung: "Eine faireVerteilung des Straßenraumes - wie geht das? Haben Autopendler immer Vorrang, oder wie können die (gleich)berechtigten Interessen von Anwohnern, Fußgängern und Radfahrern zur Geltung kommen?"

Weiterlesen …

20.11.2014 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 2)

In eigener Sache: Printausgabe 4/2014 erscheint nicht

Aus personellen Gründen hat sich das Erscheinen der Pett Man Sülm - Printausgabe 4/2014 um einige Wochen verzögert. Da der zeitliche Abstand zur Ausgabe 1/2015 nun sehr kurz ist, sind Redaktion, Vorstand und Landesgeschäftsstelle überein gekommen, die Ausgabe 4/2014 nicht erscheinen zu lassen.  Zum Ausgleich wird sich der Umfang der Ausgabe 1/2015 erhöhen. Auch treten mit Beginn des neuen Jahres feste Erscheinungstermine in Kraft, so dass die Pett Man Sülm zuverlässig die Leserinnen und Leser erreichen wird.

Weiterlesen …

09.11.2014 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Mit Spaß für den Radverkehr eintreten: Critical Mass

Freitag, kurz vor 19 Uhr. Vor dem Bismarck-Denkmal auf dem Lübecker Lindenplatz tut sich was. Radfahrerinnen und Radfahrer kommen aus allen Richtungen und bilden einen lockeren Haufen. Man begrüßt sich und klönt. Einige Räder sind mit bunten Lichterketten geschmückt, in den Wollmützen ihrer Fahrer stecken Leuchtstäbchen. Schließlich will man auffallen, denn wie an jedem ersten Freitag im Monat trifft man sich zur Critical Mass-Aktion in Lübeck.


Weiterlesen …

06.11.2014 von Carsten Massau (Kommentare: 0)

Kommunen setzen Zeichen für mehr Radverkehr

In Schleswig-Holstein haben sich 22 Gemeinden an der Aktion Stadtradeln beteiligt. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum fuhren Kommunalparlamente und Bürger über 1.000.000 km mit dem Fahrrad. Das entspricht einer CO2 Einsparung von 145 Tonnen. Fahrradaktivste Kommune ist Bargteheide mit fast 8 Fahrradkilometern pro Einwohner. Das ist im Bundesvergleich der hervorragende 5. Platz. Es folgen Meldorf mit 7 km auf dem 9. und Husum mit 5 km auf dem 17. Platz.

Weiterlesen …

09.10.2014 von Carsten Massau (Kommentare: 0)

Fahrradklima okay?

Kiel. „Macht in Ihrer Stadt das Radfahren Spaß?“, „Wie ist der Zustand der Radwege und Radfahrstreifen?“, „Gibt es häufig Konflikte mit Fußgängern oder Autofahrern?“ – diese und andere Fragen stellt der ADFC jetzt im Fahrradklima-Test 2014. Ab sofort können Radfahrerinnen und Radfahrer in ganz Deutschland auf www.fahrradklima-test.de mitmachen und so Impulse für bessere Radfahrbedingungen in ihrer Heimatstadt geben

Weiterlesen …

09.10.2014 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Lübeck erradelt 207.603 Kilometer für das Klima

1008 Lübecker traten vom 30. August bis zum 19. September in 54 Teams fleißig in die Pedale. Sie sammelten Kilometer und sparten Kohlendioxid für die Kampagne "Stadtradeln" vom Klima-Bündnis. Lokaler Unterstützer war unter anderen der ADFC Lübeck. Am 8. Oktober wurden im Audienzsaal des Lübecker Rathauses die besten Teams und Einzelfahrer von Umweltsenator Bernd Müller ausgezeichnet. 

Weiterlesen …