Parking-Day 2017 in Lübeck

An jedem dritten Freitag im September wird weltweit auf einen Missstand aufmerksam gemacht. Nicht nur in den Innenstädten werden riesige Flächen dem Autoverkehr geopfert. Auch parkende Autos verschlingen unfassbare Mengen an Raum in Form von Parkplätzen. Auch in Lübeck wurde mit viel Kreativität gezeigt, dass dieser Raum viel besser genutzt werden kann.  

Weiterlesen …

Gelungene Auftakttour zum Stadttadeln in Lübeck

Auch in diesem Jahr nimmt die Hansestadt wieder an der Aktion Stadtradeln teil. Drei Wochen lang gilt es nun für die Teams, kräftig in die Pedalen zu treten und Kilomter zu sammeln.  

Weiterlesen …

ADFC Fahrradklima-Test in Schleswig-Holstein: Noch kein Klimawandel in Sicht

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2016 hat mit mehr als 120.000 Teilnehmenden in Deutschland und 539 Städten in der Wertung erneut Rekorde gebrochen. Für Schleswig-Holstein deutet das Gesamtergebnis vor allem auf eins hin: Es gibt noch viel zu tun, um das Fahrradklima zu verbessern.

Weiterlesen …

Über den Tellerrand geschaut: Polen im Fahrrad-Aufwind

Erkenntnisse gewinnt man durch den Blick über den Tellerrand. Hier war der Tellerrand die Polnisch-Deutsche Grenze auf der Insel Usedom. Dort begann eine kleine herbstliche Radreise, die grob entlang des polnischen Ostseeküsten-Radweges (R10) von Swinoujscie (Swinemünde) bis Slupsk (Stolp) führte. Und natürlich blicken wir von PETT MAN SÜLM nicht nur in die wunderschöne Landschaft, sondern auch auf die Radwege. Wir waren mehr als überrascht!

Weiterlesen …

Park(ing) Day in Lübeck: Spaß und gute Laune statt ödem Blech

Park(ing) Day in der Lübecker Mühlenstraße

Autos dominieren unsere Städte. Sie quälen sich durch die Straßen und säumen deren Ränder. Doch Fahrzeuge sind hauptsächlich Stehzeuge, die die meiste Zeit ihrer Existenz irgendwo herumstehen. Und das beeinträchtigt - zusätzlich zum rollenden Verkehr - die Lebensqualität. Wie selbstverständlich belegt das Blech Unmengen an öffentlichem Raum. Raum, der für Kommunikation und Begegnungen, also für menschliches Leben fehlt.

 

Weiterlesen …

Kleine Straßen - große Gefahren

Rasen auf engen Straßen kann schnell gefährlich werden

Mit dem Frühjahr beginnt für viele wieder die Zeit der regelmäßigen Radtouren. Raus ins Grüne, lautet dann die Devise, und das am besten auf kleinen. lauschigen Nebenstraßen. Doch die haben es mitunter in sich. Trotz schmaler Fahrbahnen vermindern viele Autofahrer ihr Tempo nicht, wenn sich gleichzeitig Radfahrer auf der Straße befinden.

Weiterlesen …

  • Navigation

27.07.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Mit der ERA gegen schikanöse Umlaufsperren (Leserbrief von Rolf Jungbluth)

Liebe Radlerschikanen-Bekämpfer,

als Mitglied der städtischen Arbeitsgruppe Radverkehr wurde mir als Meckerer auch schon mal gedroht, man könne ja auch eine Umlaufsperre nach Bahn-Vorschriften bauen. Ein andermal wurde mir gedroht, auf die Mitte des Radweges an unbeleuchteter Stelle einen großen Stein zu legen, so lange bis die neue schöne Umlaufsperre fertig gebaut ist.

Weiterlesen …

18.07.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Leserumfrage: Bewusst ohne Auto leben - aber wie?

Radfahren ist gesund, gut für die Umwelt und macht nebenbei auch jede Menge Spaß. Ganz anders das Autofahren: Gut für die Fitness ist es kaum, der Umwelt schadet es nur und beim Spaß sieht es auch nicht viel anders aus. Wer also viel und gerne mit dem Rad unterwegs ist, macht häufig auch einen weiten Bogen um seine Blechkiste. Da liegt es doch eigentlich nahe, ganz auf‘s Auto zu verzichten.

Weiterlesen …

17.07.2011 von PETT MAN SÜLM! Redaktion (Kommentare: 0)

Einladung zur Landesversammlung

Liebe Mitglieder des ADFC-Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V., ich lade Sie herzlich zur Landesversammlung 2011 ein. Sie findet statt am Samstag, 24. September, ab 10.30 Uhr in den Räumen der Emmaus Kirchengemeinde Norderstedt (Christuskirche, Kirchenstraße 12, 22848 Norderstedt). In unmittelbarer Nähe befinden sich die Bushaltestellen „Garstedt, Friedhof“ (Linie 195) und „Garstedt, Alte Dorfstr.“ (Line 193).

Weiterlesen …

03.07.2011 von Klaus Holst (Kommentare: 1)

Noch Plätze frei

Zum ersten Mal lädt der ADFC bundesweit radbegeisterte Kinder und Jugendliche zu einem eigenen Forum ein. Vom 5. bis zum 7. August 2011 kannst du dich in der hessischen Stadt Wetzlar rund ums Thema Fahrrad und Mobilität austoben, deine Wünsche und Ideen einbringen, und viele andere Gleichgesinnte bei Spiel und Spaß kennen lernen. Hast du Lust einen Film zu drehen? Wie sieht dein Traumrad aus? Kindern in Not helfen? Mountainbike fahren – aber richtig?

Weiterlesen …

03.07.2011 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Sivelo Fahrradmanufaktur
Sivelo Fahrradmanufaktur

Sivelo - Ein Fahrrad vom Ratzeburger See!

Auch wenn wir eigentlich nur von Fahrrädern berichten, die in Schleswig-Holstein hergestellt werden, sei hier einmal wenige Kilometer nach Mecklenburg-Vorpommern geblickt, genauer gesagt nach Utecht, dem nördlichsten Dorf am Ratzeburger See.

Weiterlesen …

03.07.2011 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Der Havelradweg - von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe
Der Havelradweg - von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe

Neu: Radtourenführer "Der Havel-Radweg"

Beliebt bei Reiseradlern waren und sind die bekannten quadratischen Radreiseführer –„Spiralos“ genannt - aus dem Bielefelder BVA-Verlag. Seit einiger Zeit ist diese Serie ergänzt worden durch „Kompakt-Spiralos“ im Querformat 22,7 mal 11,8 cm. Rechtzeitig zur Saison ist der Radreiseführer zum „Havel-Radweg“ erschienen.

Weiterlesen …

03.07.2011 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Nord-Ostseekanal-Route
Nord-Ostseekanal-Route

Radtourenbuch „Nord-Ostsee-Kanal-Route“

Oftmals überquert, oftmals von einer der Brücken auf den Kanal hinuntergeblickt – wir
Schleswig-Holsteiner kennen doch unseren Kanal, was soll es da schon Neues geben?

Weiterlesen …

03.07.2011 von Frank Spatzier (Kommentare: 0)

Radreise zwischen zwei Welten -

Hier könnte eigentlich die Schilderung einer kleinen Radreise von Lübeck nach Berlin stehen. Von 400 Kilometern schönster Fahrradrouten durch die Mecklenburgische Schweiz,  die Mecklenburgische Seenplatte und die Mark Brandenburg. Doch in den Fokus sollen zur Abwechslung mal Start- und Endpunkt der Reise rücken. Und das aus gutem Grund..

Weiterlesen …

03.07.2011 von Frank Spatzier (Kommentare: 2)

Seebrücke in Sopot
Seebrücke in Sopot

Der polnische Ostseeradweg und Danzig per Rad

Ab Heringsdorf bin ich der einzige im Zug. Das polnische Seebad Swinemünde scheintnicht das Ziel der vielen Passagiere in der Usedomer Bäderbahn zu sein. Ein wenig wundere ich mich darüber, schließlich ist Świnouście die größte Stadt auf der Insel und wirklich nicht ohne Reize. Vielleicht liegt es an der Sprachbarriere, denn hinter der Grenze ist alles nur noch auf Polnisch. Ohne schleichenden Übergang, der dem Touristen auch im nahen  Ausland die Illusion erlaubt, noch nicht ganz in der Fremde gelandet zu sein.

Weiterlesen …

03.07.2011 von Klaus Holst (Kommentare: 0)

Fahrradtourismus: mit Qualität zum Erfolg

Für Millionen Deutsche beginnt der Urlaub mit dem Tritt in die Pedale. Die große Mehrheit von ihnen bevorzugt dabei heimische Routen: 86,3 Prozent der deutschen Radurlauber entschieden sich 2010 für Reiseziele im eigenen Land. Das zeigt die ADFC-Radreiseanalyse 2011, die der ADFC im Frühjahr auf der Internationalen Tourismus-Börse
in Berlin (ITB) vorstellte.

Weiterlesen …